Cochem

Ausbildungsbegleitende Hilfen

Ausbildungsbegleitende Hilfen [abH] richten sich an Auszubildende, deren Ausbildungserfolg gefährdet ist. Die Teilnehmer/-innen erhalten nach Beruf und Ausbildungsjahr differenzierten Fachunterricht sowie darüber hinaus eine kontinuierliche sozialpädagogische Begleitung, die gruppenübergreifende Angebote wie z.B. erlebnispädagogische Seminare oder Bewerbungstraining einschließen.

Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen

Die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen [BaE] ermöglicht Jugendlichen und jungen Erwachsenen den Start in eine geeignete Berufsausbildung und begleitet sie ggf. bis zu deren Abschluss. Die praktische Ausbildung findet in ausbildungsberechtigten Kooperationsbetrieben statt. Das BWRW als Ausbildender akquiriert diese Betriebe, bietet Stütz- und Förderunterricht sowie sozialpädagogische Begleitung.

Individuelles Bewerbermanagement

Sie möchten sich beruflich verändern oder den [Wieder-] Einstieg ins Berufsleben vorbereiten? Unser individuelles Coaching bietet Ihnen Unterstützung bei der Optimierung Ihrer Bewerbungsunterlagen sowie der Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche und Auswahlverfahren.

Weiterbildungen mit der IBB AG

In Kooperation mit dem Institut für Berufliche Bildung [IBB AG] bietet das BWRW eine Vielzahl von AZAV zertifizierten Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen an. Unser Angebot reicht beispielsweise von kurzen EDV-Schulungen über Anpassungsqualifizierungen bis hin zu zweijährigen Umschulungen.